Dossier: Crowdfunding

Kaum etwas scheint leichter und ist doch so schwierig, wie Crowdfunding. Nicht nur Sponsoren wollen richtig umgarnt sein, auch der Fiskus ist aufmerksam geworden. Das Fundraiser-Magazin zeigt an Praxis-Beispielen, wie Schwarmfinanzierung erfolgreich ist und welche Fehler man vermeiden sollte.

Bilder: alphaspirit, M. Schuppich, Franz Pfluegl, jackfrog, storm, L.S., Syda Productions, olly (alle fotolia), Klaffenbröck, www.beiss-den-hai.ch, www.wasser-wirkt.de, despositophotos.com, adopt a revolution

Crowdlending: Eine echte Finanzierungsalternative für Vereine?

Crowdlending für Vereine

Crowdlending weist seit Jahren große Wachstumsraten auf. Mehr als 76 Millionen Euro vergab die Crowd 2016 an Investments, die eine Rendite von bis zu zwölf Prozent versprechen. Doch ist der Geldverleih von privaten Investoren an Start-ups, Vereine oder Unternehmen seriös? Und wie geht man mit dem Risiko des Totalausfalls um?

[...]

Crowdfunding – Mit der Masse zum Erfolg

Crowdfunding ist einer der wichtigsten Innovationstreiber in Deutschland, weil damit neue spannende Projekte, Start-ups und Unternehmen finanziert werden. Das Fundraiser-Magazin nennt Plattformen, verschiedene Arten des Crowdfundings und wirft einen Blick auf die Entwicklung im deutschsprachigen Raum.

[...]

Interesse groß – Nutzung gering

Crowdfunding ist in aller Munde. Auch viele Spendenorganisationen interessieren sich für diese innovative Projektfinanzierungsalternative. Wie ist es aber um die reale Nutzung im deutschsprachigen Raum bestellt?

[...]

Auch der Fiskus hält die Hand auf

Als eine interessante Option im Finanzierungsmix gemeinnütziger Organisationen gilt das Crowdfunding. Dabei sind auch die steuerlichen Aspekte unbedingt zu beachten. Gehören diese Einnahmen zum ideellen Bereich oder zum wirtschaftlichen Zweckbetrieb? Oder sind es Erlöse aus Sponsoring? Fakt ist: Der Fiskus will bei den meisten Belohnungen mit kassieren.

[...]

Kleines Land - große Ideen

Der „Kreditfall Staudinger“ sorgte vor einigen Jahren in Österreich für viel Aufmerksamkeit. Der Waldviertler Schuhfabrikant Heini Staudinger lieh sich von Freunden und Kunden Geld für die Weiterentwicklung seiner Firma und geriet deswegen mit der Finanzmarktaufsicht aufgrund fehlender Banklizenzen in Konflikt. Seitdem hat sich auch in der Alpenrepublik eine lebendige Crowdfunding-Szene entwickelt, die sich aktiv für diese moderne Form der Projektfinanzierung einsetzt.

[...]

Crowdfunding ist wie Urlaub

Mitunter wirkt Crowdfunding wie eine schnelle und unkonplizierte Finanzierungsidee. Dennoch scheitern auch 40 bis 50 Prozent der Projekte. Grund dafür sind meist Missverständnisse zur Wirksamkeit der Plattformen und fehlende Personality.

[...]

Vom Spender zum Retter

Viele Hilfsorganisationen stehen vor der Herausforderung, ihre Spenderbasis zu verjüngen. Allerdings unterscheiden sich junge Zielgruppen fundamental von den bekannten älteren Gruppen. Fünf Regeln für die Erschließung einer neuen Spenderzielgruppe.

[...]

Idealismus plus Professionalität

Vier Leute Mitte zwanzig, drei Männer und eine Frau, beschließen, 10 000 Kilometer mit dem Fahrrad nach Indien zu fahren. Ziel ist es, damit Gelder für Trockentoilet­ten für eine Gemeinde in der Nähe der Uni­versitätsstadt Pune zu sammeln. Das Team von „Guts for Change“ ist im April letz­ten Jahres gestartet. Seitdem haben sie viel er­reicht. Mitte Juni sind sie für ihre Be­mü­hun­gen mit dem Son­der­preis des Deut­schen Preises für Wirt­schafts­kom­mu­ni­ka­tion geehrt worden. Das hat seinen guten Grund.

[...]

Sei unbequem!

Der Kabarettist Dieter Hildebrandt hat gemeinsam mit Stefan Hanitzsch, seines Zeichens Journalist und PR-Berater, mit stoersender.tv einen digitalen Kanal gegründet, um sich einzumischen. Mit gewohnter Bissigkeit und Blick für politische und soziale Mißstände wollen sie nicht nur unterhalten, sondern rufen vielmehr zu sozialem Engagement auf. Anlässlich der Audiovisual Media Days Ende April in München hat Dieter Hildebrandt das Projekt vorgestellt. Im Gespräch mit unserem Autor Rico Stehfest erläutert er, wie das Crowdfunding für den Sender zustande kam und warum er schon mal in einem Gorillakostüm unterwegs war.

[...]

Erfolgreiches Crowdfunding für faire Mieten

Mit Crowdfunding gelang es dem Zürcher Mieterverband in der Schweiz, die finanz­starke Immobilien-Lobby in die Schranken zu weisen. Die Internet-Community finan­zierte mit Erfolg eine Abstimmungskampag­ne. In drei Monaten konnten über 20 000 Euro gesammelt werden. Die Kampagne war eine Premiere für NPO-Crowdfunding in der Schweiz.

[...]

Kleingeld für Kultur, Kapital für Kommerzielle

Crowdfunding in der Schweiz betreiben einerseits Einzelpersonen oder Gruppen für viele kleine Kulturprojekte, andererseits einige junge Unternehmen. In wenigen Fällen haben diese erhebliches Kapital geworben. Eher an deren Umsätzen und Methoden müssen sich die Schweizer Hilfswerke und ihre Fundraising-Abteilungen orientieren; noch gibt es von ihnen nichts Praktisches zu berichten.

[...]

Crowdfunding für den friedlichen Widerstand

Es steht nicht sonderlich gut um die Spendenbereitschaft für Syrien, doch eine kleine Plattform aus Leipzig leistet Widerstand: „Adopt a Revolution“. Ihre Devise: Kampagnen vor Ort starten und die Sprengkraft des Internets nutzen, um die Revolution und den friedlichen Widerstand in Syrien zu unterstützen.

[...]

Buchempfehlung

Crowdfunding. Grundlagen und Strategien für Kapitalsuchende und Geldgeber
von Ilona Orthwein
Igel Verlag. 2014. 64 Seiten, ISBN: 9783954851027, 24,99 €

[...]

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...