Bürgerpreis der deutschen Zeitungen

Gaby Wentland

Der Bundesverband deutscher Zeitungsverleger hat den mit 20 000 Euro datierten Bürgerpreis der deutschen Zei­tun­gen in diesem Jahr Gaby Wentland zugesprochen. Die Gründerin der Mission Freedom wird damit für ihr Enga­ge­ment für zwangsprostituierte junge Mädchen und Frauen geehrt, die von Menschenhändlern vor al­lem aus Rumänien, Bulgarien und Nigeria nach Deutschland gelockt wurden.

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...