Vom WWF zu Direct Mind

Gerhard Pock

Gerhard Pock unterstützt fortan Direct Mind dabei, neue Märkte zu erschließen. In den vergangenen sechs Jahren hat er für den WWF in Österreich gearbeitet und dort unter anderem ein Face-to-Face Joint-Venture mit Amnesty International auf Kurs gebracht. Bei Direct Mind will Pock neue innovative Bereiche fürs österreichische Fundraising erschließen und auch außerhalb Österreichs unternehmerisch aktiv sein: „So kann ich Know How aus anderen Ländern nach Österreich bringen und unser Know How in die Welt verbreiten. Also genau mein Traum“.

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...