2. Spendentag von Handicap International und sonnenklar.TV

Beim zweiten Spendentag von sonnenklar.TV und Handicap International sollen viele Spenden zusammenkommen.
Der erste Spendentag für Handicap International bei sonnenklar.TV brachte über 113.000 Euro ein.

Darum geht‘s: Fundraising, Spenden, Spendentag, Handicap International, sonnenklar.TV

Nach dem erfolgreichen Spendentag im letzten Jahr gehen Handicap International und der sonnenklar.TV in die zweite Runde. Am 15. Dezember können Spender auf dem Reiseshopping-Sender den ganzen Tag lang bei der Buchung einer Reise verschiedene Projekte unterstützen, HelpCards bestellen oder einfach so zugunsten von Handicap International spenden.

Der Münchner Reiseshoppingsender führt dieses Jahr zum zweiten Mal einen „sonnenklar.TV Spendentag“ live im Fernsehen zugunsten einer Hilfsorganisation durch. Am Samstag, den 15. Dezember 2018 können die sonnenklar.TV-Zuschauer den ganzen Tag an Handicap International spenden. Zudem unterstützt sonnenklar.TV die Aktion mit fünf Euro pro Reisendem, der an diesem Tag einen Urlaub über den Shoppingsender bucht. 2017 kamen auf diese Weise samt der Spendenaktionen einiger Förderer 113.250 Euro an Spenden für Menschen mit Behinderung weltweit zusammen.

Positive Bilanz des ersten Spendentags

Handicap International ist eine unabhängige und unparteiische Organisation für internationale Solidarität, die in Armuts-, Ausgrenzungs-, Konflikt- und Katastrophensituationen eingreift. Sie ist zum Beispiel seit über 20 Jahren in Marokko aktiv und macht sich dort unter anderem für bessere Lebensverhältnisse von Kindern mit Behinderung in Waisenhäusern stark. Die humanitäre Hilfsorganisation sorgt zudem dafür, dass auch Kinder mit Behinderung zur Schule gehen können. „Wir sind überglücklich mit dem grandiosen Spendenergebnis beim ersten ‚sonnenklar.TV Spendentag‘. Engagierte Unterstützer konnten an diesem Tag ihre Spendenaktionen live im Fernsehen vorstellen, zahlreiche Zuschauer haben dankenswerterweise angerufen und auch sonnenklar.TV selbst hat an diesem Tag gespendet. Gemeinsam können wir es so schaffen, dass auch in Entwicklungsländern Menschen mit Behinderung die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht wird“, resümiert Thomas Schiffelmann, Leiter Marketing von Handicap International.

Fünf Euro Spende pro Reisendem

Auch Andreas Lambeck, Geschäftsführer von sonnenklar.TV, freute sich über die Bilanz des letztjährigen Spendentags: „113.250 Euro für Menschen mit Behinderung weltweit an unserem ersten ‚sonnenklar.TV Spendentag‘ sind ein tolles Ergebnis! Wir sind sehr glücklich, auf diese Weise diejenigen in unseren Urlaubsländern zu stärken, die sehr häufig nicht die gleichen Chancen haben wie andere Menschen, nämlich Kinder mit Behinderung. Selbstverständlich haben auch wir uns mit fünf Euro pro Reisendem bestimmter Urlaubsreisen in die Projektländer von Handicap International beteiligt, da wir uns als Unternehmen unserer gesellschaftlichen Verantwortung auch sehr bewusst sind.“

Zahlreiche Spendenmöglichkeiten

Dieses Mal können Zuschauer auch ihre gesammelten Payback-Punkte spenden oder die Handicap International HelpCard bestellen. Auf den Charity-Onlineportalen United Charity und VIPrize haben die Zuschauer auch die Gelegenheit, mitzusteigern und tolle Preise zu gewinnen. Und wer selbst eine Spendenaktion starten will, kann das tun. Ob Benefizkonzert, Sportevent oder Geburtstagsfeier – die schönsten Projekte werden am 15. Dezember live auf sonneklar.TV und auf den Social-Media-Kanälen von Handicap International vorgestellt. Zudem kann auch einfach über die kostenfreie Spenden-Hotline unter 089/ 547606-24 gespendet werden.

Text und Foto: PR

Zurück

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Werbemittel aus Altholz und faire Beschäftigung? Geht!

Nachhaltige Werbemittel aus Altholz und fairer Beschäftigung

Die Idee kam bei einem Festival. Warum ist hier eigentlich soviel Plastik? Matthias Morgen und der NILA Rhein-Neckar e.V. hatten dazu eine Idee, die mit Altholz und fairer Beschäftigung zu tun hat. Nun starten sie eine Crowdfunding-Kampagne um den Start ihres sozialen Unternehmens in Heidelberg zu finanzieren.

[...]

Transparente Arbeit: TÜV-Siegel für Aktion Deutschland Hilft

Aktion Deutschland Hilft erhält TÜV-Siegel

„Aktion Deutschland Hilft“ erhält vom TÜV Saarland als erste Hilfsorganisation in Deutschland das Siegel „Geprüftes Online-Portal“. Der TÜV bescheinigt dem Bündnis deutscher Hilfsorganisationen Transparenz und Vertrauenswürdigkeit. Das Bündnis Deutscher Hilfsorganisationen hat bereits das DZI-Spendensiegel und ist durch den Deutschen Spendenrat geprüft.

[...]

Seniorin auf Spendentour: 15 000 Kilometer per Fahrrad

Spenden sammeln mit dem Fahrrad

Schon über 150 000 Euro Spenden hat Marta Binder schon mit ihrem Fahrrad zurückgelegt, um Schulen in Afrika zu unterstützen. Als Botschafterin der Hilfsorganisation „Opportunity International Deutschland“ wird sie bei ihrem Vorhaben von verschiedenen Unternehmen unterstützt, die für jeden geradelten Kilometer Geld geben. Aktuell ist sie wieder auf Tour.

[...]

Digitalisierung vom Profi – bis 31. Juli bewerben

Akademie für Ehrenamtlichkeit Bewerbung Projekt #digital

Anschluss verpasst? Gemeinnützige Organisationen, die auf der Suche nach einer professionellen Digitalisierungsstrategie sind, können sich aktuell für das Projekt „Die Verantwortlichen #ditigal“ bewerben. Die teilnehmenden Organisationen werden nicht nur beraten, sondern können auch ein Budget beantragen und werden in das Netzwerk „Die Verantwortlichen“ aufgenommen.

[...]

Laufen, spenden, registrieren – Firmenlauf gegen Blutkrebs

B2Run Firmenlauf Charity Spenden für DKMS und Klimaschutz

Die Firmenlaufserie B2Run ist in die neue Saison gestartet. Unternehmen können ihre Mitarbeiter nicht nur fit machen und für Teambuildung sorgen, sondern auch noch für den guten Zweck auf die Strecke schicken. Die Läuferinnen und Läufer haben auch die Möglichkeit, einen Teil ihres Startgelds zu spenden und sich als Spender bei der DKMS zu registrieren.

[...]

Jeder Schritt zählt – Kampagne der UNO-Flüchtlingshilfe

Zwei Milliarden Kilometer: UNO-Flüchtlingswerk initiiert Kampagne für Geflüchtete

Rund zwei Milliarden Kilometer müssen Geflüchtete insgesamt zurücklegen, bis sie in Sicherheit sind. Um Solidarität zu zeigen und auf diese enormen Anstrengungen aufmerksam zu machen, sollen weltweit Menschen durch Laufen, Joggen oder Radfahren viele Kilometer zurücklegen. Auch Spenden zugunsten Geflüchteter sollen bei der Kampagne eingenommen werden.

[...]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...